Logo BMVI
Logo Hamburg

7. Nationaler Radverkehrskongress

HAMBURG, 27.-28. April 2021

Informationen Stadt Hamburg

 

Hamburg
www.mediaserver.hamburg.de/Andreas Vallbracht

Moin aus Hamburg!

Wir lieben Hamburg! Lebensfrohe Nordlichter und bunte Regenschirme prägen das Bild der Stadt an der Elbe. Ob bei Regen oder Sonnenschein, Hamburg strahlt in seinen prächtigsten Farben. Von einzigartigen Bauwerken über riesige Containerschiffe hin zu leckeren Fischbrötchen gibt es in Hamburg vieles zu entdecken. Hier die Top Ten:

1. Hamburg ist das Venedig des Nordens

In Hamburg ist man immer am Wasser. Am Hafen, der Alster oder an einem der zahlreichen Fleets, es ist nahezu unmöglich kein Wasser zu sehen. Auf einer Alster- oder Hafenrundfahrt können Sie Hamburg vom Schiff aus erkunden, Kreuzfahrtschiffen beim Einlaufen in den Hamburger Hafen zusehen oder einfach nur die Seele baumeln lassen. Übrigens: Mit über 2.500 Brücken ist Hamburg die brückenreichste Stadt Europas. Da kann nicht mal Venedig mithalten. Eins zu null für den Norden!

2. Hamburg ist der "König" der Musicals

Hamburg spielt nicht erst seit gestern in der ersten Liga der Musicalmetropolen weltweit. Erleben Sie die schönsten Musicals & Shows: Ein absoluter Klassiker ist Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN. Seit über 18 Jahren wird der Disney-Hit an der Elbe aufgeführt und zieht bis heute zahlreiche Besucher*innen in seinen Bann. Abseits der Elbe sind z.B. das Stage Operettenhaus und das Schmidts TIVOLI Ankerplätze der Musicalkultur in Hamburg.

3. Hamburg ist eine zutiefst musikalische Stadt

Im November 2016 wurde die Elbphilharmonie am Hamburger Hafen fertiggestellt. Heute zählt das eindrucksvolle Konzerthaus zu den Aushängeschildern der Hansestadt. Von der Plaza, der kostenlos zugänglichen Aussichtsplattform, genießen Sie einen beeindruckenden Rund-um-Blick auf das Stadtpanorama. Und im Inneren erwartet Sie ein nie dagewesenes Klangwunder im Großen Saal der Elbphilharmonie. Hamburg ohne Elphi? Unvorstellbar! Aber auch abseits der Elbphilharmonie erklingt die Hansestadt in 1000 schönen Tönen. Zum Beispiel auf den zahlreichen Veranstaltungen, wie dem weltbekannten Reeperbahn Festival oder dem Elbjazz.

4. Hamburgs Schönheit ist schon lange in Back- und Sandstein gemeißelt

Dass Hamburg zu den Baukünstlern des Nordens zählt, war schon lange Zeit vor der Elbphilharmonie in Backstein gemeißelt. Wie für eine Postkarte geschaffen erhebt sich die historische Speicherstadt am Hamburger Hafen. Der größte historische Lagerhauskomplex der Welt ist neben dem Michel, Hamburgs bekanntester Kirche, das Wahrzeichen der Stadt und nicht nur auf Postkarten schön anzusehen.

5. In Hamburg gibt es nichts, was es nicht gibt

Als Shoppingmetropole zieht Hamburg jedes Jahr mehr als 106 Millionen Tagestouristen an. Die Vielfalt an Shops, Restaurants und Bars hält für jeden etwas bereit. Vegane Cafés, alternative Läden und ein positives Lebensgefühl füllen die Straßen. Ob urig und rustikal oder trendig und modern – Das Gegenspiel von Geschichte und Gegenwart zieht sich durch die gesamte Hansestadt. Jung und frisch präsentiert sich das Hamburger Leben im Schanzenviertel. Unweit der Universität Hamburg ist das Szeneviertel ein beliebter Treffpunkt von Studenten und Freigeistern.

 

Speicherstadt
www.mediaserver.hamburg.de/Joerg Modrow

6. Einmal im Leben muss man auf dem Hamburger Kiez gefeiert haben

Das Hamburger Nachtleben spielt sich zu großen Teilen auf St. Pauli ab. In den Clubs und Bars im Rotlichtviertel an der Reeperbahn herrscht bis in die frühen Morgenstunden ausgelassene Stimmung. Interessantes über die dunklen und frivolen Aspekte der Reeperbahn erfahren Sie z.B. auf einer Kieztour. Auf ins Vergnügen!

7. Von wegen nur Regen!

Regen, graue Wolken, Sturm? Das ist schönstes Schietwetter à la Hamburg. Mit Regeschirm, Gummistiefel und wetterfester Jacke ausgestattet lässt sich die Hansestadt bei jedem Wetter erkunden. Natürlich ist auch in Hamburg die Freude über Sonnenstrahlen groß, aber ganz ehrlich: So ganz ohne Schietwetter ist der Spaß doch nur halb so groß! Regenpfütze, wir kommen!

8. In Hamburg gibt es Spaß für kleine und große Matrosen

Langweilig wird es in Hamburg nicht. Das Angebot an Freizeitaktivitäten ist ebenso groß wie abwechslungsreich. Escape Rooms, Kletterparks und Trampolinhallen versprechen Indoor Spaß für die ganze Familie. Im Internationalen Maritimen Museum können Sie selbst das Steuer in die Hand nehmen. Hagenbecks Tierpark und Tropen-Aquarium faszinieren Groß und Klein. Viel zu entdecken gibt es im Miniatur Wunderland. Eine Weltreise am Nachmittag? Hier ist das kein Problem.

9. Von A wie Automuseum bis Z wie Zeise Kino

Kulturinteressierte kommen in der Geburtsstadt von Johannes Brahms nicht zu kurz. Das Angebot an Museen, Ausstellungen und Theatern bedient jeden Geschmack. Begeben Sie sich auf die Spuren der Beatles oder tauchen Sie im Ohnsorg Theater in die Sprachwelt des Plattdeutsch ein.

10. Budder bei die Fische – Über Hamburg strahlen 13 Sterne

Kultur, Architektur und Natur – schön und gut! Doch was hat die Hamburger Küche zu bieten? In den traditionellen Hamburger Restaurants liegt der Schwerpunkt auf Fischgerichten. Matjes, Labskaus oder ein Fischbrötchen auf die Hand zählen zu den kulinarischen Klassikern. Internationale, vegetarische, vegane und ausgefallene Speisekarten ergänzen das Angebot. Mit 13 Michelin-Sternen gehört Hamburgs Küche zur Crème de la Crème. Eine süße Verführung, die Sie nicht verpassen sollten: das traditionelle Franzbrötchen. Denn die besten Franzbrötchen gibt es nur in Hamburg!

Weitere Infos über den Radverkehr und über alles Sehenswerte in Hamburg unter:
www.hamburg.de/radverkehr

 

Radverkehr
www.mediaserver.hamburg.de/Andreas Vallbracht

nach oben ↑
7. Nationaler Radverkehrskongress, HAMBURG, 27.-28. April 2021